Bewerberinformation

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Kiefer Produktions und Handels GmbH

Nonnenweg 1, 04838 Jesewitz

Tel.: 037369 / 84 69 0

E-Mail: info@kieferholz.de

Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

IDF Ingenieurdienstleistungen Froese

Am Gräbel 2, 09405 Zschopau

Tel. 03725 / 70 92 87

E-Mail: datenschutz@kieferholz.de

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zum Zwecke der Entscheidung über ein Beschäftigungsverhältnis. Dies gilt für die grundlegenden Tätigkeiten innerhalb des Bewerbungsverfahrens, wie z.B. das Sichten der Bewerbungsunterlagen und das Einladen zum Vorstellungsgespräch.

Rechtsgrundlage: § 26 Absatz 1 BDSG

Art der personenbezogenen Daten
  • Bewerberstammdaten (Name, Telefonnummer, Anschrift, etc.)
  • Qualifikationen
  • Zeugnisse
Empfänger der Bewerberdaten

Herr Kiefer, Personalabteilung

Übermittlung in Drittländer

Es erfolgt keine Übermittlung in ein Drittland.

Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten

Die Bewerberdaten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, spätestens jedoch nach 6 Monaten, gelöscht.

Für die Speicherdauer wird § 61b Abs. 1 ArbGG i.V.m. § 15 AGG berücksichtigt.

Die Rechte des Bewerbers
Der Bewerber kann jederzeit Widerspruch gegen die Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.  Ebenso kann er eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.
Der Bewerber kann jederzeit Auskunft über die Verarbeitung seiner Daten, die Berichtigung seiner unrichtigen Daten und die Löschung seiner Daten verlangen.  Ebenso hat der Bewerber das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.
Es besteht außerdem ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Postfach 12 00 16, 01001 Dresden

Tel.: 0351 / 493 54 01

E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de (Kein Zugang für elektronisch signierte Dokumente!)

Bestehen einer Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Die erhobenen Daten sind für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich.